Ehrenamt in Bremen

Den Fußballtrainer der E-Jugend oder den Freiwilligen, der mit Senioren Schach spielt, kennt vermutlich jeder. Doch Bremer engagieren sich noch in unzähligen weiteren Tätigkeitsfeldern ehrenamtlich. Ihre Motivation dafür unterscheidet sich teilweise so stark wie der Zweck, für den sie aktiv sind. Sie selbst wie auch ihre Tätigkeiten befinden sich in einem stetigen Wandel, wie die Gesellschaft mit der sie unausweichlich verknüpft sind. Ein Blick auf diejenigen, die die Stützpfeiler unserer Gesellschaft sind.

Serie „Ehrenamt in Bremen“: Weiter so, Bremen!
Serie „Ehrenamt in Bremen“
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Ehrenamtler setzen sich uneigennützig für das Gemeinwohl ein, ohne dafür viel Dank einzufordern. Das verdient Applaus - und etwas mehr Unterstützung, meint unser Autor.

 mehr »
Serie „Ehrenamt in Bremen“: Was für und gegen die Fusion von Sportvereinen spricht
Serie „Ehrenamt in Bremen“
Was für und gegen die Fusion von Sportvereinen spricht

Können klassische Vereine in Zukunft nur noch überleben, wenn Sie sich zusammenschließen? In Bremen gibt es dazu, nach dem zum Teil realisierten Projekt „SG Bremen-Ost“, unterschiedliche Ansichten.

 mehr »
Serie „Ehrenamt in Bremen“: „Ohne Engagement funktioniert unsere Gesellschaft langfristig nicht“
Serie „Ehrenamt in Bremen“
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Wie wichtig freiwilliges Engagement für den Zusammenhalt und das Funktionieren einer Gesellschaft sei, verdeutliche Corona wie unter einem Brennglas, erklärt der Bremer Experte Jan-Hendrik Kamlage.

 mehr »
Serie „Ehrenamt in Bremen“: 250.000 Bremer engagieren sich ehrenamtlich
Serie „Ehrenamt in Bremen“
250.000 Bremer engagieren sich ehrenamtlich

Was ist eigentlich Ehrenamt, wie viel Zeit muss man dafür aufwenden - und ist Freiwilligenarbeit nicht nur etwas für Rentner? Fragen, die teilweise auf Vorurteilen beruhen, sich aber leicht beantworten lassen.

 mehr »
Serie „Ehrenamt in Bremen“: Warum ein Bremer seine Freizeit für drei Ehrenämter opfert
Serie „Ehrenamt in Bremen“
Warum ein Bremer seine Freizeit für drei Ehrenämter opfert

Peter Schenck ist Student und hat praktisch keine Freizeit. Viele Stunden pro Woche opfert er dem Ehrenamt. Nicht, weil er muss, sondern weil es ihm Spaß macht. Ganz nebenbei lernt er noch etwas für sein Leben.

 mehr »
Vom Schiffspfleger bis zur Wunschfee: Warum sich Bremer ehrenamtlich engagieren
Vom Schiffspfleger bis zur Wunschfee
Warum sich Bremer ehrenamtlich engagieren
Nahezu unbegrenzt ist die Zahl der Tätigkeiten, für die man sich ehrenamtlich einbringen kann. Warum und wofür Bürger aus Bremen und umzu freiwillig in ihrer Freizeit aktiv sind, erklären sie im Gespräch. mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige